Kunst im Kindergarten

Kunst im Evangelischen Kindergarten der Luthergemeinde

Im Rahmen von Projektwochen beschäftigten sich die künftigen Schulkinder und die Kinder der Gruppe zwei des Kindergartens der Luthergemeinde mit dem Thema Kunst. Dabei entstanden sehenswerte Kunstwerke, die in den Räumlichkeiten des Kindergartens nach dem Gottesdienst am 19. April 2009 gezeigt wurden: Zauberberge, Vulkane, Mondlandschaften und Märchenschlösser aus Gips. Eine „Alienhand“, ebenfalls aus Gips gefertigt, behütet die dargebotenen Werke. Die Kinder filzten Traumfresserchen, nachdem sie die Geschichte „Das Traumfresserchen“ von Michael Ende hörten. Alle Traumfresserchen aus Filz haben die Gabe, die angstbesetzten Träume der Kinder zu fressen. Nach der Beschäftigung mit dem Künstler Miro malten die Kinder farbenfrohe Bilder in den Farben blau, gelb, rot, grün und schwarz. Nachdem die Kunstwerke gemalt waren, gab jedes Kind seinem Bild einen außergewöhnlichen Titel wie z. B. „Regenbunt“, „Sternenhimmel“, „Bunte Wüste“, Roter Vogel“. Ein Bilderbuch über den Künstler Claude Monet regte die Kinder an, Bilder von der untergehenden Sonne, die sich im Wasser spiegelt, dem Mondlicht im Wasser, von den großen Palästen und Gondeln in Venedig zu malen. Auch ein Unterwassermonster, viele bunte Seerosen, eine japanische Brücke, blühende Blumen stellten die Kinder dar.
Auf den Spuren von Gabriele Münter und Wassily Kandinsky lernten die Kinder die Technik der Glasmalerei kennen. Angesteckt von den leuchtenden Bildern der beiden Künstler, malten die Kinder farbenfrohe Bilder direkt auf Glas.
Die Ausstellung ist noch bis zum 24. April 2009 von 7:00 – 15:00 Uhr im Turnraum des Kindergartens zu sehen.

Bildergalerien

seitenanfang
ImpressumKontakt